Gäste gewinnen verdient

Kategorie: Spielberichte Veröffentlicht: Samstag, 24. November 2018 Geschrieben von FSV_Waldbrunn

FSV Waldbrunn - SV Viktoria Wertheim   0:1 (0:0)

Der FSV enttäuschte seine Anhänger im Heimspiel gegen den SV Viktoria Wertheim mit einer schlechten Leistung. Hochverdient ging der ersatzgeschwächte Gast aus Wertheim am Ende als Sieger vom Platz.

Dabei sah am Beginn alles anders aus. Waldbrunn beherrschte die Partie und machte Druck auf das Gästetor. In der 18. Minute konnte ein Gästespieler einen Schuss von Schulz noch vor der Torlinie klären. Vier Minuten später wurde Frank im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß setzte Agac aber über das Tor. Dies markierte den Wendepunkt der Begegnung. Jetzt hatte auch der Gast aus Wertheim zwei gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen. Doch es ging mit einem torlosen 0:0 in die Pause.

Köklü hatte nach der Pause die erste Möglichkeit, den FSV nach vorne zu bringen, doch sein Schuss ging über das Tor. Durch guten Einsatz und schnelle Konter erspielte sich Wertheim aber die weitaus besseren Chancen. Vor allem den agilen Winzenhöler bekamen die Einheimischen überhaupt nicht in den Griff. Zwei Minuten vor Spielende brach Winzenhöler wieder auf der linken Seite durch, und seine Hereingabe brauchte der eingewechselte Jörg nur noch über die Linie zu drücken. Damit war das Spiel entschieden.

FSV Waldbrunn: Nicolas Haas, Dennis Schulz (58. Johannes Weiß), Armin Weiß, Maximilian Vogel, Yannik Frank (75. Dennis Kwasniok), Kerim Agac (62. Adrian Kuhn), Dominic Schulz, Manuel  Palm, Bastian Guckenhan, Philipp Guth, Ali Köklü.

SV Wertheim: Andreas Jetzlaff, Can Cirakoglu, Jannik Stürmer, Marco Bundschuh, Sandro Hensel, Gregor Scheurich, Ramazan Cirakoglu (90. Florian Helfenstein), Kevin Winzenhöler, Pascal Greulich, Qendrim Elshani (46. Andrej Jörg), Johannes Escher (81. Yannic Honeck).

Tore: 0:1 Andrey Jörg (88.).

Zugriffe: 140

Trägervereine